user_mobilelogo

Dank der geschützten Buchtlage am Westufer des Urnersees zeichnet sich Bauen durch das besonders milde Klima aus. Südliche Pflanzen wie Palmen, Feigen und Bananenbäume blühen und tragen hier sogar Früchte. Mit dem für Auto gesperrten Dorfkern ist Bauen eine Oase für Ruhesuchende. Die Strasse nach Altdorf wurde erst 1956 erbaut, vorher war das Schiff die wichtigste Verbindung zur Aussenwelt.

IMG 3951 5400x3600 P4271896 5400x3600

 

lageplan

GOOGLE MAPS

 

Nicht zuletzt ist Bauen durch die auserlesenen Speisen seiner Restaurants bekannt geworden. Die Gastbetriebe erfüllen fast alle kulinarischen Wünsche mit Schweizer und Internationalen Gerichten. Durch die Seelage Bauens ergeben sich edelste Fischspezialitäten in einer Vielfalt, die ihresgleichen sucht.

In den Hotelzimmern und Ferienwohnungen geniessen Gäste aus aller Welt einen traumhaften Blick auf den See und die Berge in einer intakten Naturlandschaft.

 

 

Restaurant Zwyssighaus

P1010023a

 

Restaurant Fischli am See

P7273775a

 

Restaurant Seegarten Isleten

Isleten 045

 

Ferienhaus Wander-Club Säntis ZH

 ferienhaus wander club saentis ZH IMG 6503a      

9 x 2er Zimmer und ein Massenlager für 10 Personen, mit moderner Küche und gemütlichem Aufenthaltsraum.

Kontakt: Herger Vreni Tel. 041 878 14 87

Ferienwohnung Bauen erleben

schiff 

Nähere Auskünfte 

 

Ferienwohnungen Josef Peters

haus

Studio und Ferienwohnung mit herrlicher Sicht auf See und Berge.

Studio für 2 Personen, Ferienwohnung für 2-6 Personen.

Weitere Informationen auf unserer Webseite, Tel. aus CH: 0049 / 2064 / 46 0 63, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In und um Bauen sind verschiedene Wanderungen möglich. Auf diesen Wanderungen bieten sich traumhafte Aussichtspunkte mit Blick auf das ganze Gemeindegebiet, das Reusstal und den Urnersee an.

Der auf der Karte grün eingezeichnete Weg ist ein Teil des alten Landweges, der ersten Verbindung zwischen Luzern-Stans und Uri (Bereits im 12. Jahrhundert beschrieben). Hans Kempf, Gemeindepräsident von 1999 - 2005 setzte sich stark für die Wiedereröffnung ein. Dank einer grosszügigen Unterstützung der Gemeinde Meilen ZH kann der Abschnitt in den Jahren 2004 und 2005 wieder instand gestellt werden.

wanderkarte gr

 

Weg der Schweiz:

Bauen - Isleten Wanderzeit 40 Minuten

Bauen - Seedorf Wanderzeit 1 Std. 40 Min

Isleten - Seedorf - Flüelen Wanderzeit 2 Std. 40 Min

Bauen - Seelisberg Wanderzeit 2 1/2 Std. Zusatzvariante: Bauen - Isenthal - Isleten Wanderzeit 3 Std. 

Bergwege:

Bauen - Niederbauen Variante Leiterwald 3 1/2 Std.

Variante Wissig, Beroldingen, Weid, Laueli 3 1/2 Std.

Bauen - Bärchi - Scheidegg - Furggelen - Isenthal  Wanderzeit 3 1/2 Std.

Dieser Bergweg wurde im Juli 2002 neu erstellt.

Bauen - Feldmoos - Waseneggli - Furggelen - Isenthal  Wanderzeit 3 Std.

Rundwanderung:

Bauen - Bärchi - Furggelen - Waseneggli - Bauen 

oder

Bauen -  Waseneggli - Furggelen - Bärchi - Bauen    Wanderzeit  4 1/2 Std. 

 

bauen P7273801c isleten IMG 1031c   

 

 

Der Weg der Schweiz führt rund um den Urnersee herum. Der 35 Kilometer lange Wanderweg rund um den Urnersee ist als Gemeinschaftswerk der Kantone zum 700 Jahr  Jubiläum der Eidgenossenschaft (1291 - 1991) entstanden.  

Dem schönen Weg folgend erreicht man Bauen nach einem rund einstündigen Abstieg von Seelisberg. In Bauen gerastet, besteht die Möglichkeit, die Wanderung nach Isleten (1/2 h) fortzusetzen oder auf dem Wasserweg mit einem der stilvollen Raddampfer seinem Ziel näher zu kommen.

 

flueelen aufschuettung IMG 2884 S3b flueelen IMG 4491 6DS1b 

ruetli 1 urnersee mit ruetli

Bilder: wegderschweiz.ch

 

logo uri de  

www.uri.info

Tel.: 041 874 80 00 / Fax: 041 874 80 01 oder via Mail

Uri Tourismus AG, Schützengasse 11, 6460 Altdorf  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

logo

 

logo

 

 

logo-sbb

Hier die wichtigsten öffentlichen Verbindungen.

 

Freiangelrecht

Nicht patentpflichtig ist das Fischen mit einer einfachen Angelrute vom öffentlichen Ufer des Urner - und Seelisbergsees aus. Dabei darf nur ein natürlicher Köder, unter Ausschluss lebender oder toter Fische, verwendet werden.

Die Verwendung von künstlichen Lockfischen sowie Löffeln, Spinner, Fangnetze, Köderflaschen und Fallnetze ist verboten.

 

fischen

 

Einen aussergewöhnlichen Fischfangs in Bauen

steinkrebs02   steinkrebs01

Ein Steinkrebs. Er wurde natürlich wieder freigelassen. Der Fang von Steinkrebsen ist im Kanton Uri verboten.

 

Fischereiverwaltung Uri

logo

 

Gemeinde Bauen

Telefon 041 874 10 10    Fax 041 874 10 11

Email Gemeinde Bauen oder Email Gemeinde Seedorf

012